Vater mit seinem Sohn auf dem Arm schaut sicher aus dem Fenster. Man spührt seine Sicherheit regelrecht.

Ego®Security Mit Sicherheit besser.

Sicherheitsstufen RC-Klassen nach EN 1627-1630

Bildlegende mit Grün gleich Normale Schliesstelle und Rot gleich Sicherheitsschliesstelle
Bild eines Fensters mit Basissicherheit mit 4 Schliesstellen

Basissicherheit

Schon zwei dreifach verschraubte Sicherheitsschliessstellen pro Fensterflügel genügen, um die Gefahr des Aushebelns mit Hilfe von einfachem Werkzeug zu verringern. Hochwertige Pilzkopfzapfen machen das möglich. EgoKiefer hat diesen Basisschutz in allen Holz- und Holz/Aluminium-Fenstern standardmässig integriert.

Bild eines Fensters mit Sicherheitsstufe RC 1 N mit 6 Schliesstellen

RC 1 N

Die Pilzkopfzapfen fixieren die Fensterflügel dank 4-Punkt-Verriegelung sicher im Rahmen. Gemeinsam mit dem abschliessbaren Griff sowie einem Stulpverschluss bei 2-flügeligen Fenstern erfüllen Fenster mit diesen Sicherheitsmassnahmen die Resistance Class 1 N (RC 1 N) nach EN 1627-1630.

Bild eines Fensters mit Sicherheitsstufe RC 2 N mit 10 Schliessstellen

RC 2 N

Die doppelte Ecksicherung durch Pilzkopfzapfen zeichnen diese Sicherheitsstufe aus. Gemeinsam mit einem Stulpverschluss bei 2-flügeligen Fenstern und bandseitigem Mittelverschluss erreicht diese Fensterausführung die Anforderungen der Resistance Class 2 N (RC 2 N) nach EN 1627-1630.

Bild eines Fensters mit Sicherheitsstufe RC2 und 10 Schliesstellen sowie Verbundsicherheitsglas

RC 2

Die Sicherheitsstufe RC 2 bietet maximalen Schutz – dank Pilzkopfzapfen, standardmässig abschliessbarem Griff sowie Verbundsicherheitsglas und Stulpverschluss bei zweiflügeligen Fenstern. Die ideale Lösung für ein erhöhtes Sicherheitsbedürfnis, z. B. in einbruchgefährdeten Gebieten – insbesondere im Erdgeschoss – und für Geschäfte mit diebstahlgefährdeten Waren.

Sicherheitsschliessteile

Höhenverstellbarer Pilzkopfzapfen und Sicherheitsschliessblech

Pilzkopfzapfen und Schliessblech

Die EgoKiefer Sicherheitsschliessteile bestehen aus besonders robustem Material. Ihre 3-fach-Verschraubung sorgt für eine feste Verankerung im Rahmen. Die doppelt hinterschnittene Geometrie in Kombination mit Pilzkopfzapfen bietet maximale Sicherheit.

Sicherheitsgläser

Bild eines Fenster mit zerbrochenem Verbundsicherheitsglas (VSG)

Verbundsicherheitsglas (VSG)

Mehrere hochfeste Folien zwischen zwei Gläsern sorgen für zweifache Sicherheit: Bei Glasbruch bleiben die Scherben an der Folie haften und verletzen niemanden. Bei Einbruchversuchen ist ein Durchkommen praktisch unmöglich. VSG-Glas wird bei Überkopfverglasungen, erhöhtem Einbruchschutz oder Brüstungen zur Absturzsicherung verwendet.

Bild eines kaputten Einscheibensicherheitsglas (ESG) mit geringer Versplitterung

Einscheibensicherheitsglas (ESG)

Bei ESG wird die Scheibe erhitzt und abgeschreckt. Durch die thermischen Spannungen wird das Glas deutlich widerstandsfähiger. Kommt es trotzdem zum Glasbruch, zerfällt das Glas in kleinste Stücke, die keine Verletzungsgefahr darstellen.

Diese Website verwendet Cookies zur Wiederherstellung Ihrer Eingaben und für Analysen. Indem Sie die Website nutzen und weiternavigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies und wie Sie diese deaktivieren können finden Sie im Impressum und Datenschutzerklärung.